Prothetische Versorgungskonzepte – Reproduzierbar aber Individuell - ZTM Björn Meier

Björn Meier

 

AUSGEBUCHT, leider können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Freitag, 17.11.2017, 17.00 - 20:10 Uhr

So individuell und einmalig wie jeder einzelne Patient, sollte auch deren zahntechnische Versorgung gestaltet sein. Neben diesen ästhetischen und funktionalen Anforderungen ist die Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Vorhersagbarkeit ein wichtiges Kriterium um im nationalen- und internationalen Wettbewerb bestehen zu können.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, benötigt es eine umfangreiche Kenntnis und Weiterbildungsbereitschaft über werkstoffkundliche und technologische Synergien.

Was schon in der digital gestützten Kundenberatung beginnt, zieht sich über die Koordination der digital gestützten Fertigungsprozesse bis hin zur händischen Fertigstellung und Veredelung der zahntechnischen Arbeiten. Diese entscheidenden Kriterien sollen in diesem Vortrag  strukturiert aufgezeigt und analysiert werden. An Hand von zahlreichen dokumentierten Patientenarbeiten werden auf die verschiedenen Versorgungsmöglichkeiten sowie auf die Materialwahl im Detail eingegangen und die Synergien aus digital und analog präzise erläutert.

Die Zuhörer sollen für neue digital gestützte Konzepte inspiriert werden, aber gleichzeitig soll auch das Bewusstsein für altbewährtes handwerkliches Geschick und die Liebe zum Detail in den Fokus gestellt werden. Durch ein gesundes Gleichgewicht wird eine erfolgreiche Ausrichtung der dentalen Zukunft möglich werden!

 


Tag der offenen Tür 2018

Tag der offenen Tür

Samstag, 24. März 2018, 10:00 - 13:00 Uhr

Sie treten im Labor auf der Stelle, es zeigen sich keine weiteren beruflichen Perspektiven? Als Zahntechniker - Meisterin oder Meister könnte sich das ändern.

Informieren Sie sich am Tag der offenen Tür über die  Vorbereitungslehrgänge zur Zahntechniker Meisterprüfung. Um 11:00Uhr zeigen wir Ihnen in einem kleinen Vortrag welche Kursformen möglich sind und wir die Ausbildung abläuft.

Sie können mit den Teilnehmern der aktuellen Meisterkurse ins Gespräch kommen und in Ruhe unsere modernen Ausbildungslabore ansehen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin
Haus II, 2. OG
Mehringdamm 14
10961 Berlin

Anfahrt


Sprechstunde

Wir haben den Anspruch, eine monatliche "Sprechstunde" rund um die Meisterschule zu durchzuführen.

Probleme, Sorgen und Anregungen können hier vertrauensvoll mit uns besprochen werden.

Weiterhin stehen wir mit Hilfe, Rat und Tat an der Seite der aktuellen und zukünftigen Meisterschüler.

Ab sofort wird es einen Fortbildungsreihe, mit wechselnden Themen mehrmals im Jahr geben.

Für alle die Lust haben Erfahrungen auszutauschen, Workshops und Info´s über verschiedene Themen  zu erhalten sind hier genau richtig. 

Themenvorschläge nehmen wir gerne entgegen und versuchen, diese umzusetzen.